Ferienwohnungen im Dreiländereck Bayerischer Wald

Gabriele Reichart
Thierham 53
94164 Sonnen

Tel. 08586 / 4004

» e-Mail

Urlaub in der Dreiländerregion Bayerischer Wald

 

 

Bayerischer Wald

 

 

Das Skizentrum Hochficht (Österreich) 

Der Hochficht im Dreiländereck Bayern - Böhmerwald (CZ) - Österreich sorgt mit vielen verschiedenen Pisten für Abwechslung und Skivergnügen. Und bleibt der Schnee einmal aus sorgen Beschneiungsanlage für tolle Pisten.

Die Abfahrten

  • Standardabfahrt: 2 km lange, anspruchsvolle, europacuperprobte FIS-Strecke vom Hochfichtgipfel direkt zur Talstation der Hochfichtbahn (Höhenunterschied von 404 m). (Beschneiungsanlage)
  • Schönbergabfahrt: 1 Kilometer, im oberen Teil flach, parallel zur tschechischen Grenze, dann anspruchsvolle natürliche Waldschneise zur Standardabfahrt.
  • Stierwiesenabahrt: 3,4 km lange Familienabfahrt, auch für Genuss- und Schönskifahrer. 2 Äste rot und blau führen zur Talstation. (Beschneiungsanlage)
  • Hochwaldabfahrt: 1,7 km lange, wunderschöne, in Kurven angelegte Piste, liegt weitgehend in der Sonne.
  • Reischlbergabfahrt: 1,6 Kilometer, bei guter Schneelage eine reizvolle Strecke für zünftige Schifahrer.
  • Wenzlwiese: Eventarena und WISBI-Strecke (Wie schnell bin ich). (Beschneiungsanlage)
  • Rehberg: Verbindungslift Richtung Schwarzenberg 1,2 Kilometer lang, Lieblingsstrecke der Kinder und Anfänger, im oberen Bereich befindet sich der Babylift. (Beschneiungsanlage)
  • Zwieselbergabfahrt: FIS-Strecke (1,5 km lang) für Riesentorlauf und Slalom. Im unteren Teil gibt es 3 Alternativen: weiter auf der FIS Strecke, in den anspruchsvollen schwarzen Abschnitt oder über die leichte Umfahrung zur Familienabfahrt. (Beschneiungsanlage)
  • Zwieselberg Family: Die neu ausgebaute Abfahrt mit herrlichen Panoramablick auf Reischlberg und Hochficht.
  • Schwarzenbergabfahrt: Vom Zwieselberg führt die 1,4 km lange Piste, wunderschön breit ausgebaut, zur Einstiegsstelle der 4-er Sesselbahn in Schwarzenberg. (Beschneiungsanlage)
  • Weitere Infos erhalten Sie direkt beim Fremdenverkehrsamt der jeweiligen Bayerwaldgemeinde

 

 

Kinderparadies am Hochficht

Der Kids-Park

Vom Parkplatz und auch vom Skirestaurant aus ist der "Kids-Park" leicht erreichbar. Die Kinder und die begleitenden Erwachsenen werden vom "Zauberteppich" (51 m Förderband), vom "Skirotondo" und auch vom Übungslift begeistert sein. Der Zauberteppich erschließt kurze Übungsstrecken verschiedenen Schwierigkeitsgrades und kann sogar als Aufstiegshilfe für Kinder Rodler verwendet werden. Wird es zu kalt, warten ein Iglu und eine Wäremhütte auf lieben Besuch. Weitere Infos: Tourismus - Information Bayerwald

Junior Route - die Abendteuerabfahrt für Kinder

Sie führt durch einen lauschigen Wald von der Hochwaldabfahrt bis zur Rehbergabfahrt. Die leichte Route kann schon von Anfängerkindern ohne Schwierigkeiten befahren werden - zusammen mit den Eltern, den Skilehrern oder auch alleine. Eine ganze Reihe Überraschungen warten auf die Kinder. Bereits bei der Einfahrt wartet der Hopplhase, der sie durch den Wald vorbei an so manchen seiner lieben Freunde begleitet.

Die Skischule

Die von der Familie Lemberger professionell geführte Skischule hilft Ihren Kindern über die Anfangsschwierigkeiten hinweg und bildet die Nachwuchsschifahrer mit spielerischen Methoden zu begeisterten und sicheren "Rennfahrern" aus. Die bestmögliche Skischule für Ihre Kleinen.

 

 

Wichtiges zu Snow und Fun

Der Snowpark-Ficht

Nach mehrjährigen Versuchen hat man in Hochficht nun die Lösung für Jumps mit Board und Ski. Nahe des Hochfichtgipfels, aber auch in der Eventarena neben dem Holzschlaglift öffnet sich ein Areal für das Besondere. Gleich unterhalb des Hochfichtgipfels auf 1.300 m Seehöhe errichtet ein erfahrenes Team mit den Pistengerätefahrern aus Natur- und Maschinenschnee abseits der Standardabfahrt den Snowpark-Ficht, der Action und Spaß für Freestyler auf Board und Ski ermöglicht. Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie direkt an die jeweilige Gemeinde.

 

 

Fakten & Zahlen zum Skigebiet Hochficht

Öffnungszeiten und Kontakt

Liftbetrieb: täglich von 9 bis 16:00 Uhr, an allen Betriebstagen der Hochficht Bergbahnen GmbH.

Anschrift: Die Geschäftsstelle Aigen ist an Werktagen von 8 - 12 Uhr für Sie erreichbar unter: Tel.: 07281/ 63 61 und Fax: 07281/ 8746.

Schneetelefon: Tel.: +43/(0)7288/65 05

Live Wetterpanorama: Auf ORF2 zwischen 7:30 Uhr und 9:00 Uhr und mehrmals täglich in TW1 (über Kabel und Satellit Astra 1 G) können Sie einen Live Blick in die Winterlandschaft um den Hochficht werfen.

Anfahrt

von Deutschland: Dreiflüssestadt Passau - Hauzenberg - Breitenberg (Bayerwald) - Hochficht Schwarzenbergbahn oder Hochficht Zentrum

von Linz: Rohrbacher Bundesstraße (B 127) - Rohrbach - Aigen - Ulrichsberg - Hochficht

von Böhmerwald (Nationalpark Sumava, Krummau, Moldaustausee etc.): Grenzübergang Philippsreuth - Neureichenau Bayrischer Wald - Hochficht Schwarzenbergbahn

 

 

Impressum: Alle Informationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt von der Tourismus-Marketing Bayerischer Wald Bei Änderungswünschen zum Inhalt wenden Sie sich direkt an die Touristikwerbung des Bayerischen Waldes (zwischen Donau und Böhmerwald). Wir können keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts übernehmen (Red.

 

 

Sommerferien in Sonnen

Wandern im Dreiländereck Bayerischer Wald

Wandern in der Dreiländerregion Bayern - Tschechien - ÖsterreichKilometerlange und gut beschilderte Wanderwege führen durch Wald und Wiesen. Eine ausgiebige Wandertour in gesunder Luft und viel Natur sollten Sie unbedingt miteinplanen. Beliebte und leicht erreichbare Ziele sind z.B. das wildromantische Bärnloch, der Dreisesselberg oder die Höhen des Böhmerwaldes.

Aktivurlaub im Wegscheider Land

Kanufahren im Bayerischen WaldFür sportlich aktive Urlaubsgäste stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Radtouren durch eine abwechslungsreivhe Landschaft (Leinenradweg)
  • Angelspaß an nahegelegenen Gewässern oder am Moldau-Stausee in Tschechien
  • Kanufahrten auf dem Fluss "Moldau"

Badeweiher, Hallenbäder und Freibäder

Rannasee in Wegscheid Passauer Land BayernBadespaß bietet sich der Badeweiher in Sonnen, der Freudensee bei Hauzenberg und der Rannasee in Wegscheid mit Wasserrutsche.

Sommer wie Winter gern besucht ist das Hallenbad in Waldkirchen mit Mediterraneum, Kinderbecken und Freibad mit einer 106 m langen Wasserrutsche.

 

Winter im Wegscheider Land

Entdecken Sie märchenhafte Eindrücke einer glitzernden Welt bei einer Schneeschuhwanderung, beim Rodeln oder bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt. Eisstockschießen und Schlittschuhlaufen sind auf dem Rannasee möglich.

Langlaufen in Dreiländereck

Langlauf im Wegscheider LandSchier endlose, bestens präparierte Pisten führen durch verschneite Wälder. Hier kommen Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen auf ihre Kosten.

Das Langlaufzentrum Jägerbild in Breitenberg, nur 15 Autominuten entfernt, bieten dem Skiwanderer wie dem professionellen Langläufer ungetrübten Loipenspaß auf zwei bestens präparierte Loipen (8 und 5 km), und einer Skating-Loipe (5 km) in leicht kopiertem Gelände.

Skispringen

Einmalig im Wegscheider Land ist die Baptist-Kitzlinger-Schanzenanlage, die Skispringen im Sommer und im Winter ermöglicht.

Skifahren im Wegscheider Land

Skifahren Dreiländerregion Bayerischer WaldDie Skigebiet in Oberfrauenwald bietet 3 Lifte für den alpinen Skisport. Insgesamt 1400 m Abfahrt, ein Snowboard-Funpark und einen Rodelhang bieten Winterspaß für Kinder, Anfänger und Fortgeschrittene.

Das Skigebiet Dreisessel (1312 m) bietet 5 Schlepplifte, 50 km Langlaufloipen, eine Skatingloipe sowie Ski- und Snowboardschulen.